Thomas D: „klaut euch meine Musik aus dem Netz“

180px-thomas_d_bw… und gebt das Geld für etwas Sinnvolles aus.

Und dieses Sinnvolle ist beispielsweise ein Krankenhaus in Dharamsala.

Für den Verein Roter Lotus ruft Thomas D dazu auf, einen seiner Songs für P2P herunterzuladen und das gesparte Geld für das genannte Krankenhaus zu spenden.

Finde ich eine gute Idee. Aber Filesharing mit urheberrechtlich geschützten Material ist trotzdem nicht erlaubt und deshalb würde ich doch eher meine Finger davon lassen. Will sagen, die Distributionsrechte liegen nicht bei Thomas D sondern bei EMI/Sony/Warner…*

via Piratenpartei Berlin (wo ich bereits meine Zweifel deutlich werden ließ)

* Vielleicht wäre es auch eine gute Idee, das doch zu machen, sich verklagen zu lassen und dann in aller Öffentlichkeit die Entrechtung der Musiker durch die MI beweisen zu lassen…

Bild: wikipedia