Köhlers „gesunder Menschenverstand“

Horst Köhler, trotz des dauernden Unterschreibens verfassungswidriger Gesetze leider immer noch als Bundespräsident im Amt, sagte laut heise.de:

Sagt uns nicht der gesunde Menschenverstand, dass ein Dauerkonsum solcher Produkte schadet? Ich finde jedenfalls: Dieser Art von ‚Marktentwicklung‘ sollte Einhalt geboten werden

Was, „lieber“ Herr Köhler, Ihr gesunder Menschenverstand sagt, weiß ich nicht. Aber zum einen ist das Berufen auf den „gesunden Menschenverstand“ Schwachsinn erster Güte (vergleiche Quantenmechanik, höhere Mathematik, Medizin…) und zweitens sollten gerade Sie als Bundespräsident die Finger von derlei populistischen Aussagen lassen.
Aber Sie wollen ja auch nur wiedergewählt werden. Ebenso wie viele andere Politiker, die Quote über Intelligenz stellen. Leider gibt es noch viel zu viele Menschen einfachen Gemüts, die auf sowas reinfallen… Durch das Angeben einfacher Lösungsvorschläge auf schwierige Probleme schaffen es Poltiker auch, die Extremisten (rechter oder linker Seite) glaubwürdig erscheinen zu lassen, die genau mit solchen Lösungen auf Stimmenfang gehen.

Und jetzt noch mal zum Thema „Dauerkonsum“: es gibt nicht, nada, niente, das zum Dauerkonsum geeignet ist. Es haben sich schon Menschen durch Wassertrinken getötet.