Hoeneß will den Fussball-Soli

Ich zitier einfach mal die SZ

ARD und ZDF statt Premiere: Der FC Bayern München will Extra-Rundfunkgebühr. Manager Hoeneß schlägt Zwangsabgabe für TV-Zuschauer vor.
[…]
Eine zusätzliche GEZ-Abgabe der deutschen Fernseh-Zuschauer kann sich Hoeneß nun vorstellen, damit die Liga-Klubs ihren Abstand zur finanzkräftigeren Konkurrenz in Europa verringern können. „Meine große Hoffnung ist“, sagte er in einem Interview der Wirtschaftswoche, „dass die Leute irgendwann bereit sind, zwei Euro im Monat für Fußball zu bezahlen.“

Bei rund 37 Millionen TV-Haushalten in Deutschland entspräche dies rund 75 Millionen Euro im Monat – oder 900 Millionen Euro im Jahr. Dem voluminösen GEZ-System sei Dank.

Dann kann der DFB sicherlich noch mehr Geld einsetzen, um kritische Blogger mundtot zu machen… (klick)