Der wirkliche Zweck des Prostituiertenschutzgesetzes

Zum aktuellen Entwurf des „Prostituiertenschutzgesetzes“ schreibt Thomas Stadler

[Mit diesem] treibt man dann allerdings die Prostituierten (wieder) zurück in die Illegalität, was weder ihrem Schutz dienen kann, noch geeignet ist, ihre Selbstbestimmung zu fördern. Menschenhandel und Zwangsprostitution und damit Phänomene die ohnehin schwere Straftaten darstellen, werden sich kaum eindämmen lassen, indem man die legale Prostitution reglementiert.

Unbedingt den Artikel lesen.

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.