Barcamp Saarbrücken 2014 #saarcamp Fazit und Nerdiges #hacksaar

Wahrscheinlich hat man schon aus meinen beiden Artikel ersehen können, dass das Saarcamp wieder sehr cool war und viel Spaß gemacht hat. Die Location ist sehr schön, leider nicht mitten in der Stadt, aber was zu meckern muss es ja geben 🙂

Vielen, vielen herzlichen Dank dem gesamten Orga-Team!

Den Sponsoren habe ich ja bereits gedant. Ein Extra-Dank geht an die Cosmos Direkt, die einen Fahrservice (Samstag bringen, Sonntag holen und bringen) angeboten hat. Super Sache. Insgesamt den Sponsoren hatte ich ja bereits gedankt.

forgel

forgel

Und nicht zuletzt vielen Dank an das Hacksaar in dessen Hackcenter (Hackerspace in Saarbrücken) ich ziemlich viele Stunden während des Barcamps verbracht habe und viel Spaß hatte, gelernt habe, superfreundlich aufgenommen wurde.

Auf dem Bild könnt ihr die fOrgel sehen: eine Orgel, die ihre Töne mithilfe von Floppy-Laufwerken (= Diskettenlaufwerken) erzeugt. Und wirklich funktioniert. Sehr, sehr cool.

hacklace2

hacklace2

Im Hackcenter konnte ich auch meine vor kurzem erworbenen Lötkenntnisse ausprobieren und mir ein Hacklace zusammenlöten.

Es ist nicht schwer, wenn man löten kann, aber ein schönes kleines, schnelles Erfolgserlebnis.

Ähnliche Artikel: