BF 31: Das Buch, das du am häufigsten verschenkt hast

Tja, keines. Ich glaube, ich habe nie ein Buch mehr als einmal verschenkt. Das hat mehrere Gründe: zum Beispiel, dass ich ganz stark versuche, den Geschmack meines Gegenüber zu treffen. Und dabei meinen ziemlich weit außer Acht lasse. Also schenke ich weniger ein Buch, das mir gefiel und eher eines, das dem oder der Beschenkten gefallen könnte. Außerdem schenke ich wenig Bücher (das hat auch damit zu tun, dass ich nichts falsch machen mag bei Büchergeschenken).

Andererseits gibt es natürlich Bücher, die ich häufig verschenken könnte. Die „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick ist beispielsweise ganz große Klasse. Dieses Buch zeigt genau das, was im Titel steht: eine launige Sammlung von Tipps, wie man sich unglücklich machen kann. Und wenn man das Gegenteil davon macht…

Es macht echt viel Spaß, das Buch zu lesen, und ich denke, es würde vielen meiner Freunde und Bekannten gefallen… vielleicht sollte ich mal ein paar Ausgaben davon kaufen und hier und dort verschenken 🙂

Hier geht’s zu allen Fragen des Bücherfragebogens

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.