Mein Browser A-Z

Über diverse Netzwerke und Blogs, insbesondere durch den Blogpost von Hubert bin ich auf das Browser A-Z gestoßen.
Was das ist? Ganz einfach: man tippt einen Buchstaben in die Adressleiste des Browsers ein und schreibt dann auf, welche Seite sich dahinter verbirgt. Ich finde das witzig und interessant und habe gleich mitgemacht.

Ausgenommen habe ich hier allerdings firmen-interne Seiten, sowas wie Webmailer, Monitoring-Server und dergleichen. Die sind auf der einen Seite nicht sonderlich interessant, auf der anderen eh nicht für euch – dank VPN – nicht erreichbar.

  • A: Firefox Add-ons
    Da gibt’s viele interessante Addons zum Download, von denen ich auch reichlich nutze…
  • B: Bildblog
    Kennt ja eh jede/r, oder nicht? Jedenfalls „Ein Watchblog für deutsche Medien“.
  • C: carta.info
    „Blog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie“ und reichlich lesenswerte Artikel von diversen Autoren.
  • D: Webfail
    Viele witzige Bilder, FFotD (Facebook Fail of the Day) und mehr
  • E: Petetionsserver des Bundestages
    Genau das.
  • F: last.fm/user/blariog
    Mein last.fm-Profil
  • G: gmx.net
    Mein Mail-Anbieter.
  • H: Hamburg Süd Reiseagentur
    Hamburger Reisebüro (Lufthansa City Center), das z.B. „Frachtschiffreisen“ anbietet. Wenn ich mal nach Hamburg komme, werde ich mir das Reisebüro anschauen, es soll wirklich toll eingerichtet sein.
  • I: Internet-Law
    Blog, das sich mit (würde man gar nicht erwarten) Internetrecht beschäftigt.
  • J: Jobruf
    Da kann man Student/innen für Jobs finden, bei mir war’s die Wohnung in Karlsruhe nach dem Auszug streichen.
  • K: Kostümpalast
    Tja, Karneval kommt bestimmt (und im Job gab’s zudem noch ’n Grund für ’n Kostüm :-))
  • L: law blog
    Ein weiteres sehr gutes Blog zu Rechtsthemen, insbesondere Internetrecht
  • M: Michis Schokoatelier
    War ich mal wegen meines Weihnachts-Wichtel-Gedöns 🙂
  • N: niewiederbohren.de
    Kleben statt bohren. Nicht ganz mein Fall… ich glaube, man sollte trotzdem keine zwei linken Hände haben 🙂
  • O: Offenbach.de
    Da wohne ich. Und schau dann und wann auf die Webseite. Auf der Suche nach diversen Services: Bürgeramt, Bibliothek, Car-Sharing…
  • P: Postbank
    Jeder braucht ne Bank
  • Q: Quoka
    Ein Kleinanzeigenportal, keine Ahnung, warum ich da mal war… aber wegen des seltenen Buchstaben am Anfang hat es sich halt in der History festgesetzt 🙂
  • R: RMV
    Rhein-Main-Verkehrsverbund, halt der örtliche ÖPNV-Dienstleister
  • S: Süddeutsche.de
    Mein bevorzugtes überregionales Medium
  • T: Twitter
    Naja, Twitter halt. Microblogging, Social Network und dergleichen
  • U: Uggahh-Bikeservice
    Noch ein erfreulicher Link hier. Die Fahrradrepa-Werkstatt von Jochen Seiler, den ich persönlich schätze und bei dem ich überzeugt bin, dass er sehr gute Arbeit leistet.
  • V: Strawberry Cheesecake
    Ich habe beim Weihnachtswichteln von Janina teilgenommen und mein Wichtel war eben die Rei. Mein Geschenk scheint gut angekommen zu sein 🙂
  • W: wetter.de
    Naja, manchmal möchte man (ich) schon wissen, wie das Wetter wird. Und dann schaue ich dort und bei der Version mit „.com“ nach. Und auf den Mittelwert bereite ich mich dann vor 🙂
  • X: Xing
    Business-Netzwerk, bei dem ich einen Account habe.
  • Y: YouTube
    Kennt eh jede_r 🙂
  • Z: Zeit Online
    Ebenfalls überregionales Medium, da ich dann und wann lese…

Einige Ergebnisse erfreuen, einige überraschen, einige waren vorher klar 🙂

(Wie Hubert vorschlug, habe ich die Links mit „rel=nofollow“ versehen…)

Ähnliche Artikel: