Gib mir Geld, weil ich kostenlos bei dir werben kann

Oder so ähnlich denken offenbar die deutschen Medien. Sie bauen eine Seite/User/blablabla bei facebook, facebook setzt daneben eventuell Werbung, aber soll dann die Medien an den Erlösen beteiligen. Und wenn nicht? Gibt es dann kein facebook.com/sueddeutsche mehr? Gibt es das überhaupt? Interessiert das die User überhaupt? Würden die facebook-User verschwinden, wenn die SZ dort auch verschwinden würde? (Diese Frage ist nicht, nicht, nicht Ernst gemeint!)

Btw: dieser Artikel ist kein Witz, schaut’s selbst unter ftd, BILDblog (via) und der Bewertung dieser Idee im JakBlog.

Ähnliche Artikel: