Kleingeist bei wikipedia?!

Es herrscht Unruhe unter den wikipedia-Autoren. Es werden offenbar Artikel von selbstherrlichen Admins gelöscht, die keine Argumente gelten lassen. Vor kurzem war Tschunk betroffen, offenbar ein nicht nur unter Nerds beliebtes Mixgetränk, nun ist Mogis (Missbrauchsopfer gegen Internetsperren) an der Reihe.

Als ob das Löschen der Artkel nicht reichte, werden auch Spuren aus anderen Artikeln getilgt, die auf die Begriffe hinweisen. Da scheint ja echt ein Winston Smith am Werke zu sein…

Das soll als Einstieg reichen, mehr gibt’s beim Metronaut, bei Blogs-Optimieren und vor allem bei Aggregat7.

Ähnliche Artikel: