Spendenaufruf: DFB will kritischen Blogger finanziell ausbluten lassen

Um folgendes Thema geht’s: der Journalist Jens Weinreich hat in seinem Blog den DFB-Chef Zwanziger einen „unglaublichen Demagogen“ genannt. (Bei Stefan Niggemeier gibt’s viel zum Thema. Jens Weinreich hat einen Webweiser zum Thema erstellt.). Der Demagoge Herr Zwanzinger ließ sich von einem Gericht bestätigen, dass dieser den Blog-Eintrag falsch verstanden hat und dass es sowas wie Meinungs- und Pressefreiheit gibt. Der 20er hat nun ein weiteres Gericht angerufen und so weiter (wer das wohl alles zahlt?!)
Und Jens Weinreich – wie die meisten unserer Mitmenschen nicht reich und ohne reichen Verband im Rücken – machen die Prozesskosten nun langsam zu schaffen.
Er bittet um Spenden. Frank Helmschrott schreibt so schön „Ein Zwanziger gegen Zwanziger“.

Weitere Infos gibt’s in Jens Weinreichs Blog.

Ähnliche Artikel: