Rottenneighbor: das Portal für Ekelpakete, Perverse und Blockwarte

Über Rottenneighbor muss ich wohl keine Worte mehr verlieren, die Seite wurde in verschiedenen Medien besprochen: bei heise.de.

Hab mal kurz geschaut: es stehen tatsächlich kaum nette Sachen drin. Aus diesem Grunde wiederhole ich meinen Titel noch einmal:

Rottenneighbor: das Portal für Ekelpakete, Perverse und Blockwarte

Da wir ja die Widerlinge, die so über ihre Nachbarn her ziehen, nicht erreichen, können wir dem Portal nur mit Desinformation begegnen.
Also rufe ich euch alle auf, euch zu registrieren und nette Einträge über irgendwelche Häuser zu verfassen. Viele, ganz, ganz viele.

(Später müssen freilich auch üble Einträge dazu kommen, damit nicht jeder Eintrag als Fake entlarvt ist – aber bitte erst später!)

Ähnliche Artikel: