Vatikan ruft zum Boykott von Amnesty auf

Sueddeutsche.de teasert

Der Vatikan hat alle Katholiken und katholischen Organisationen zum finanziellen Boykott der Menschenrechtsorganisation Amnesty International aufgerufen. Der Grund: Die neue Haltung Amnestys im Abtreibungsstreit.

Im Text steht

Als Reaktion auf die Vatikan-Äußerung betonte die stellvertretende Amnesty-Generalsekretärin Kate Gilmore, die Organisation habe sich nicht für Abtreibung als universelles Recht stark gemacht. Allerdings müssten sich Frauen im Falle von Vergewaltigung oder Inzest für diese Lösung entscheiden dürfen.

Zum einen muss wieder einmal darauf verwiesen werden, dass der Vatikan sich in keinster Weise – abgesehen von Ermahnungen und Lippenbekenntnissen – um die Menschenrechte bemüht, sondern vielmehr auch Despoten und Dikatoren (aktiv oder passiv) unterstützt hat.*

Weiterhin muss darauf verwiesen werden, dass dem Vatikan ein an AIDS sterbendes Baby lieber ist als eine Verhütung durch die Eltern.

Des Weiteren darf nicht vergessen werden, dass die katholische Kirche sich seit einigen Jahren fundamentalisiert und auf die Probleme der letzten Jahre nur mit Rückwärtsgewandheit antwortet.

Als wir Papst wurden bin ich aus der katholischen Kirche ausgetreten, weil ich von Ratzinger nichts Gutes erwartet habe. Ich muss sagen, ich habe es nicht bereut, meine Befürchtungen wurden Wirklichkeit.
Deshalb nehme ich mir ein Beispiel am Papst und rufe zum finanziellen Boykott der katholischen Kirche auf.

Wer das alles nicht zum Lachen findet, kann hier mal lesen…

* Nein, ich spreche hier nicht von Katholiken (oder Christen) insgesamt. Ich bin mir durchaus darüber im Klaren, dass von Christen (auch von Priestern usw.) viel Gutes im Widerstand wo auch immer geleistet wurde.

Ähnliche Artikel:

2 thoughts on “Vatikan ruft zum Boykott von Amnesty auf

  1. Prinzipien über das Wohl der Menschen zu stellen ist immer das Gegenteil von Humanismus. Die Katholische Kirche bweist damit ihren Anti-Humanismus.

  2. Hmm… wie war das noch mit der Kondom-Firma, von der der Vatikan die Mehrheit besaß??

    Verlogenheit pur, und das im Talar! Ich danke dir für diesen Hinweis. In Anbetracht der derzeitigen Medien- & Bloggerhatz gehen genau solche Meldungen den Bach hinuter… 🙁

Comments are closed.